REGIN-VERLAG
Startseite » Katalog » Religion & Tradition » Hinduismus » RV0028 Ihr Konto | Warenkorb | Kasse
Savitri Devi:
Angeklagt: der Mensch
18,95 EUR
Art.Nr.: RV0028
Artikeldatenblatt drucken
Savitri Devi: <br />Angeklagt: der Mensch
Savitri Devi: <br />Angeklagt: der Mensch
Savitri Devi: <br />Angeklagt: der Mensch

Anthropozentrische versus biozentrische Weltsicht

In der Form des engagierten philosophischen Traktats und in einem Stil, der die Schulung an den großen Denkern der Antike verrät, rechnet Savitri Devi mit dem Menschen als solchem ab, der sich zum Maß aller Dinge macht.

Mit der Begründung des Nutzens für den Menschen werden heute die größten Greuel gegen seine Mitgeschöpfe — Tiere wie Pflanzen — gerechtfertigt. Der Mensch billigt dem Menschen eine Sonderstellung in der Schöpfung zu und beansprucht folglich auch eine Sonderbehandlung. Mit welchem Recht?

Mit dem scharfen Blick der Philosophin deckt Savitri Devi auf, wie sich der Mensch bequem in einer Welt eingerichtet hat, in der dem menschlichen Überleben — und mehr noch: dem Wunsch nach Wohlleben und Luxus — alles, aber auch wirklich alles untergeordnet wird. Nur so sind die Existenz von Schlachthäusern, die Praxis der Tierversuche und der Vivisektion, der skrupellosen Waldrodung usw. möglich. „Gut“ ist heutzutage, was dem Menschen nutzt. Diese Weltsicht ist eine rein menschenbezogene: eine anthropozentrische.

Die Verfasserin stellt dieser Sichtweise eine lebensbezogene gegenüber: die biozentrische. Das Leben ist heilig, und jedes Leben ist gut, gleichgültig ob von Mensch, Tier oder Pflanze. In dieser „neuen Ordnung“ kommt dem Menschen durchaus auch eine besondere Rolle zu, nämlich die, für den Rest der Schöpfung Verantwortung zu übernehmen und in Harmonie mit ihr zu leben. Wenn der Mensch diese Aufgabe meistert, darf er sich mit Fug und Recht als „Krone der Schöpfung“ sehen; die solchermaßen begründete Vorrangstellung ist nichts geringeres als ein durch Pflichterfüllung erworbener Adel.

Savitri Devis furioser Langessay ist ein wortgewaltiges j'accuse an die Adresse des Menschen, der sich die Erde rücksichtslos untertan macht und ausbeutet, ist philosophische Abhandlung und radikale Streitschrift in einem, die an den Grundfesten des Selbstverständnisses des modernen Menschen rüttelt.




Inhaltsübersicht:

KAPITEL I
Anthropozentrismus und Religion


KAPITEL II
Pessimistischer Pantheismus


KAPITEL III
Bekenntnis der Freude


KAPITEL IV
Spontanes Handeln und philosophische Haltung


KAPITEL V
Lichter in der Nacht


KAPITEL VI
Ernährung, Kleidung, Vergnügen und harte Arbeit


KAPITEL VII
Der Ritus des Tieropfers


KAPITEL VIII
Wissensdurst und Heilung


KAPITEL IX
Die Rechte der Pflanzen


KAPITEL X
Praktizierte Güte


KAPITEL XI
Überlegungen zu Rasse, Wirtschaft und Güte in der idealen Welt


Hinweis des Übersetzers


Register


Zur Buchvorstellung: Klicken Sie bitte hier!



Autorin: Savitri Devi
Veröffentlichungsjahr: 2005
Verlag: REGIN-VERLAG
Seitenzahl: 224
Bindeart: Paperback

Von der gleichen Verfasserin erschienen:
Der Lotosteich
Eindrücke von Indien.



Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte die Homepage zu diesem Artikel.
Diesen Artikel haben wir am Donnerstag, 29. Juli 2010 in unseren Katalog aufgenommen.

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Postkartensatz: Julius Evola (1898-1974), vier Motive Postkartensatz: Julius Evola (1898-1974), vier Motive
Vier Portraitaufnahmen des Kulturphilosophen Julius Evola mit dessen eingearbeiteter Unterschrift. – S/w. Postkartensatz, 10,5 x 15 cm.

3,00 EUR
1 x 'Postkartensatz: Julius Evola (1898-1974), vier Motive' bestellen
Carlo Terracciano:<br>Revolte gegen die moderne Weltordnung Carlo Terracciano:
Revolte gegen die moderne Weltordnung
Die revolutionäre Aktualität Julius Evolas im Zeitalter der Globalisierung. — Der Autor referiert nicht nur über Evola und sein Denken, wie es so viele tun, sondern versucht die Schlüsse, die der italienische Kulturphilosoph gezogen hat, den heutigen veränderten Gegebenheiten anzupassen. Was hat uns Evolas Hauptwerk Revolte gegen die moderne Welt im 21. Jahrhundert zu sagen? — 144 Seiten, Engl. Broschur, s/w. Abb.

14,95 EUR
1 x 'Carlo Terracciano:<br>Revolte gegen die moderne Weltordnung' bestellen
Junges Forum Nr. 9:<br> Terra incognita - Das andere Amerika Junges Forum Nr. 9:
Terra incognita - Das andere Amerika
Identitäre Strömungen und Bestrebungen in Lateinamerika. —— Autoren: Wolfgang Bendel (Hrsg.), Dominik Schwarzenberger (Hrsg.), Marcos Ghio, Tiberio Graziani, Martin A. Schwarz u. a. —— 97 Seiten, viele s/w. Abb.

9,50 EUR
1 x 'Junges Forum Nr. 9:<br> Terra incognita - Das andere Amerika' bestellen
Junges Forum Nr. 10:<br />Kampf um das heilige Land Junges Forum Nr. 10:
Kampf um das heilige Land
Der Zionismus – eine Ideologie der Expansion?

VORANKÜNDIGUNG! Erscheint 2016!

Autoren: Prof. Kevin Macdonald, Dominik Schwarzenberger, Alexander Dugin, Prof. Claudio Mutti, Tiberio Graziani, Richard Melisch, Prof. Friedrich Romig, Israel Schamir, Martin A. Schwarz. — ca. 100 Seiten, viele s/w. Abb.
Leseproben gefällig? Klicken Sie bitte hier!

9,50 EUR
1 x 'Junges Forum Nr. 10:<br />Kampf um das heilige Land' bestellen
Georg Biedenkapp: Der Nordpol als Völkerheimat Georg Biedenkapp: Der Nordpol als Völkerheimat
nach den Ergebnissen der prähistorischen, etymologischen und naturwissenschaftlichen sowie insbesondere der Veda- und Avesta-Forschungen Tilaks dargestellt. — Nachdruck der 1906 erschienenden Schrift, die sich auf B. G. Tilak und andere Forscher stützt, um die Herkunft der europäischen Völker aus dem Nordpolargebiet zu belegen. Mit der vorliegenden Veröffentlichung schuf Dr. Biedenkapp ein zeitloses Werk! — 154 Seiten, Pb. (Klebebindung).

14,90 EUR
1 x 'Georg Biedenkapp: Der Nordpol als Völkerheimat' bestellen
Savitri Devi: <br>Der Lotosteich: Eindrücke von Indien Savitri Devi:
Der Lotosteich: Eindrücke von Indien
Die spannende und einfühlsame Reisebeschreibung der „west-östlichen Philosophin“ bahnt den Weg ins Herz Indiens, zu den stillen Geheimnissen des Subkontinents und seinen armen, aber glücklichen Menschen. — Bibliophile Ausgabe mit Glossar! — 224 Seiten, geb., Fadenheftung, farb. Schutzumschlag.
Deutsche Erstveröffentlichung im REGIN-VERLAG!

22,50 EUR
1 x 'Savitri Devi: <br>Der Lotosteich: Eindrücke von Indien' bestellen

Copyright © 2002-2010 REGIN-VERLAG - Postfach 03 65 - D-24207 Preetz
Bei Fragen zu unserem Netzangebot wenden Sie sich bitte an: regin-verlag@gmx.de
Technische Betreuung: Albrecht Medien
Regin-TR-Banner